Wann kommt das Buch?

on
Samstag, 28. Oktober 2017
Wir sind derzeit in einer Überarbeitung des Buches, nachdem wir es aus dem Lektorat zurück bekommen hatten. Da es sich um ein sehr umfangreiches Buch mit einem komplexen Thema handelt, braucht es unbedingt diese Zeit. Wir freuen uns aber jeden Tag zu sehen, wie es nun nochmal an Wert gewinnt. Erscheinen wird es demnach auch erst zu Beginn des Jahres 2018.

Bei Fragen ist eine Kontaktaufnahme jederzeit möglich!  WIr geben auch gerne Tipps und gute Kontakte weiter!

Herzliche Grüße,

die Autorinnen


Start Schulprojekt Pränataldiagnostik

on
Freitag, 22. September 2017

Im Septemer fand die Auftaktveranstaltung des Schulprojekts Pränataldiagnostik gemeinsam mit Kathrin Fezer Schadt statt. Das Projekt wird erstmalig an drei Schulen in Berlin, Bayern und Baden-Würrtemberg durchgeführt. Lesen Sie mehr auf der Seite von Gesundheit aktiv e.V.:

https://www.gesundheit-aktiv.de/aktuelles/pressemitteilungen.html

https://www.gesundheit-aktiv.de/images/Pressemitteilungen/170907_PM_Inklusives_Leben_lernen_GESUNDHEIT_AKTIV_final.pdf

Video zur Podiumsdiskussion über Pränataldiagnostik

on
Freitag, 7. April 2017


Hier der Link zur Podiumsdiskussion im Dezember in Berlin: "Mehr und mehr versetzen die moderne Medizin und die diversen Früherkennungsverfahren den Menschen in Situationen, in denen er Entscheidungen treffen muss, deren Konsequenzen er kaum in der Lage ist zu überblicken. Ausgehend von Kathrin Fezer Schadts Roman (Lilium Rubellum), in dem die Autorin auf eindrücklich- poetische Weise die Geschichte einer zunächst ungewollten Schwangerschaft und des Umgangs mit der Diagnose einer kindlichen Behinderung erzählt, werden Experten in einem anschließenden Gespräch den Fragen nachgehen, wieviel Wissen notwendig ist, wie wir mit Informationen umgehen lernen und welche Begleitung hier notwendig wäre: Kathrin Fezer Schadt, Journalistin und Autorin, Dr. med. Lars Garten, Ärztlicher Leiter des Palliativteams Neonatologie der Charité, Angelika Maaser, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Naturheilverfahren, Moderation: Stefan Schmidt-Troschke." Hier geht es zum Film: